Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Bestätige anschließend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

News Kategorien Leistungspr√ľfungen & Bewerbe

Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb erfolgreich abgehalten

Bezirk Schaerding zur √úbersicht

Nur wenige Tage nach dem Hochwasser sind hunderte Zillenfahrer in die Barockstadt Sch√§rding zur√ľckgekehrt ‚Äď bei bestem Wetter und zu einem erfreulichen Ereignis. Die Sch√§rdinger Innl√§nde war wieder der Austragungsort des diesj√§hrigen Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerbs welchen die FF Sch√§rding in Kooperation mit dem Bezirks-Feuerwehrkommando Sch√§rding ausgetragen hat.

214 Zillenbesatzungen aus dem Bezirk Sch√§rding, Einsatzkr√§fte aus vielen weiteren Bezirken Ober√∂sterreichs, dem Bundesland Nieder√∂sterreich sowie dem benachbarten Bayern waren gekommen, um in den Disziplinen Bronze, Silber und Einer gegeneinander anzutreten. Auch die Jugend war mit insgesamt f√ľnf Zillenbesatzungen vertreten, wobei sich Johannes Dullinger und Roman Haderer (Wertungsklasse 1) und Matthias Haderer und Jakob Schloffer (Wertungsklasse 2) alle von der Feuerwehr Vichtenstein den Sieg sichern konnten. Die Zillenbesatzung der Jugendgruppe Sch√§rding mit Marc Gratz und Gregor K√∂ck erreichten den hervorragenden zweiten Platz.

Die Mannschaftswertung (Bezirkswertung) ging, wie beim letzten Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb 2015 auf der Sch√§rdinger Innl√§nde, an die FF Sch√§rding dicht gefolgt von Vichtenstein. 

In der Wertungsklasse Bronze 2er Besatzung ging der Sieg an Johannes Hamminger und Christian Zopf der FF St. Florian am Inn und in Silber an Richard Brandstätter und Leopold Ecker der FF Engelhartszell.

Die Einerwertung gewann erfreulicherweise Martin Haas, dicht gefolgt von Florian Reidinger, beide Besatzungen der FF Schärding.

Aufgrund der Wetterbedingungen wurde die Schlussveranstaltung im Schärdinger Kubinsaal abgehalten, wo die Besten der jeweiligen Kategorie mit einem speziell angefertigten Zillenruder ausgezeichnet wurden.

‚ÄěIch gratuliere allen Teilnehmern zu den tollen Leistungen und es zeigt sich wieder, dass die Feuerwehren f√ľr den Ernstfall ger√ľstet sind, was den Wasserdienst betrifft‚Äú, so Bezirks-Feuerwehrkommandant Landesfeuerwehrrat Johannes Veroner.

‚ÄěEs war uns eine Freude, diesen Bewerb abzuwickeln und hoffen, ein guter Gastgeber gewesen zu sein. Ein Dank gilt meiner Mannschaft, die tolle Arbeit geleistet hat und allen, die sonst zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben‚Äú, so Feuerwehrkommandant Markus Furtner.

Der heurige Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb diente auch als Generalprobe f√ľr den n√§chstj√§hrigen Landes-Wasserwehrleistungsbewerb. Dieser wird wiederum auf der Sch√§rdinger Innl√§nde am 13. und 14. Juni 2025 stattfinden.