Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

News Kategorien ├ťbung und Ausbildung

GET - Gemeinsamer ├ťbungstag von 5 Feuerwehren

FF St. Marienkirchen zur ├ťbersicht

Unter dem Motto ÔÇ×GETÔÇť: Gemeinsamer Einsatztag Technisch starteten die Feuerwehren Antiesenhofen, Hof, St. Florian, St. Marienkirchen und Suben am 4. Mai - Samstagmorgen, in einen spannenden ├ťbungstag! F├╝nf aufregende und lehrreiche ├ťbungen in den verschiedenen Pflichtbereichen standen f├╝r die Feuerwehren an diesem Tag auf dem Programm.

Hierbei organisierten die Feuerwehren in ihrem eigenen Einsatzgebiet unterschiedlichste ├ťbungen aus dem Bereich des Technischen Einsatzes. Diese wurden von allen Feuerwehren nach einer Reihenfolge abgearbeitet und im Anschluss mit den jeweiligen ├ťbungsleitern vor Ort nachbesprochen. Idee und Ziel dieses ├ťbungstages war es, dass jede Feuerwehr nur eine ├ťbung zu organisieren hat, aber die M├Âglichkeit geboten bekommt, an 5 fordernden ├ťbungen teilzunehmen.

Ein gro├čes Augenmerk wurde beim ÔÇ×GETÔÇť auch auf die zusammengesetzte Einsatzmannschaft gelegt! Hierf├╝r wurden vorwiegend die neuen Aktivmitglieder eingesetzt, um den Umgang mit den Ger├Ątschaften f├╝r den echten Einsatz zu festigen und Erfahrungen zu sammeln. Zus├Ątzlich kamen auch die neueren F├╝hrungskr├Ąfte zum Einsatz und konnten in der ├ťbungsumgebung F├╝hrungserfahrung und Praxiserfahrung sammeln. Es war ein sehr gelungener und lehrreicher Tag f├╝r Alt und Jung, bei dem teils viele verschiedene L├Âsungsans├Ątze zum Ziel f├╝hrten. Einen weiteren positiven Nebeneffekt hatten auch die unterschiedlichen Herangehensweisen und Blickwinkel. Zu lernen gab es f├╝r alle was.

Zum Abschluss des Tages wurde das Ganze noch bei einer gemeinsamen Feedbackrunde mit Verpflegung im Feuerwehrhaus in St. Marienkirchen nachbesprochen. Ein gro├čer Dank gilt den Organisationsverantwortlichen f├╝r die Planung und Umsetzung der ├ťbungen. Nat├╝rlich auch den einzelnen Feuerwehren und der eingesetzten Mannschaft, welche diszipliniert und aktiv mit dabei war.